Autor Thema: Ministerpräsidialamt  (Gelesen 20034 mal)

Michel Rivard

  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
    • http://mn-bergen.de/bergen_3/user/1366/michel-rivard/
Ministerpräsidialamt - 17.03.2017, 12:58
Fragt nach was die unabhängiges Gutachten ergeben und der Bericht des Feen-Beauftragten ausgefallen ist.

Elin Kjellsdottir

  • Beiträge: 670
    • Profil anzeigen
    • http://
Ministerpräsidialamt - 17.03.2017, 18:36
Wir beraten nun im Kabinett darüber.

Nessie Dyce

  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • http://www.albernia.de
Ministerpräsidialamt - 18.03.2017, 23:12
Fragt nach einem Gesprächstermin zwischen der Ministerpräsidentin und dem neuen albernischen Prime Minister an.
[font='calibri'][font='calibri']Gyda phob dymuniad da[/font]
[font='calibri'] GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
Albernian Minister of Foreign and Empire Affairs
[/font]
[/font]

Elin Kjellsdottir

  • Beiträge: 670
    • Profil anzeigen
    • http://
Ministerpräsidialamt - 19.03.2017, 00:30
Elin hat für Albernia immer Zeit.

Elin Kjellsdottir

  • Beiträge: 670
    • Profil anzeigen
    • http://
Ministerpräsidialamt - 19.03.2017, 20:24
Alles ist vorbereitet für den Empfang des albernischen Prime Minister.

Andrew Bennett

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
    • http://albernia.org
Ministerpräsidialamt - 25.03.2017, 12:00
Trifft mit Elin ein.
Andrew Bennett
Prime Minister



Elin Kjellsdottir

  • Beiträge: 670
    • Profil anzeigen
    • http://
Ministerpräsidialamt - 25.03.2017, 23:14
Mr. Prime Minister, nochmal willkommen in Eldeyja. Es freut mich, dass einer der ersten Wege sie zu uns geführt hat. Als Gast gebührt Ihnen das erste Wort.

Andrew Bennett

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
    • http://albernia.org
Ministerpräsidialamt - 29.03.2017, 14:58
Frau Ministerpräsidentin, es ist mir ein besonderes Anliegen, die Staaten, mit denen wir die NAU gründen, zeitnah persönlich zu bereisen. Nach konstruktiven Gesptächen in Glenverness freue ich mich nun auf den Austausch mit Ihnen. Anschließend werde ich weiter nach Bergen reisen. Neben der NAU können wir aber gerne auch über weitere Punke der Zusammenarbeit sprechen.
Andrew Bennett
Prime Minister



Elin Kjellsdottir

  • Beiträge: 670
    • Profil anzeigen
    • http://
Ministerpräsidialamt - 29.03.2017, 17:36
Die NAU ist sicher Thema Nummer 1. Die entsprechenden Verträge wurden von uns ratifiziert. Können sie darlegen, welche Bedeutung die NAU für Albernia haben wird?

Ein weiteres Thema wäre, wie sie zur Andro-Erklärung der Nordmark stehen.

Andrew Bennett

  • Beiträge: 5
    • Profil anzeigen
    • http://albernia.org
Ministerpräsidialamt - 30.03.2017, 10:00
Bleibt beim "Sie", obwohl er aus Eldeyja gewohnt ist mit "Du" angesprochen zu werden.

Gerne kann ich das darlegen. Die NAU nimmt für Albernia einen wichtigen Baustein in der Außenpolitik ein. Neben unserer Allianz mit Astor wird die Nordantikaunion das "zweite Standbein" werden.

Zur Nordmark habe ich anlässlich meiner Gespräche in Glenverness ein Statement abgegeben : "Glenverness und Albernia stellen mit Verwunderung fest, dass die Nordmark der Zarin und ihrer Exilregierung die rechtmäßige Vertretung Andros zuspricht und die Föderation nicht anerkennt. Sowohl für das Kingdom als auch für das Royal Realm ist dieser Schritt weder nachvollziehbar noch mittragbar. Mit dieser Entscheidung isoliert sich das Vereinigte Königreich weiter und wird - mittelfristig - kein potentieller Partner der NAU sein können. Das mussten wir mit Bedauern und größter Irritation zur Kenntnis nehmen. Gleichwohl ergibt sich aus diesem Verhalten derzeit kein Handlungsauftrag für Glenverness oder Albernia."
Andrew Bennett
Prime Minister



Elin Kjellsdottir

  • Beiträge: 670
    • Profil anzeigen
    • http://
Ministerpräsidialamt - 30.03.2017, 17:25
Vermeidet bei Staatsgästen das "Du", um niemanden zu irritieren.

Dieser Erklärung möchten wir uns gerne anschließen. Wir sind allerdings froh, dass unsere Verwandten aus Nugensil anscheinend eine besonnenere Einstellung haben, als der Rest der Nordmark.