Autor Thema: Außenministerium  (Gelesen 15797 mal)

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 613
    • Profil anzeigen
    • http://
Außenministerium - 14.10.2016, 00:27
Danke, Joachim. Es ist natürlich nachvollziehbar, sich mit seiner Meinung zurückzuhalten, wenn man genau weiß, dass einem für eine Meinungsäußerung eine Kriegserklärung ins Haus flattern wird. Ich hoffe trotzdem und gehe davon aus, dass auf die bergisch-eldländische Freundschaft Verlass ist.

Joachim Neumann

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
    • http://mn-bergen.de
Außenministerium - 14.10.2016, 00:34
Wir im Norden müssen zusammenhalten, würde ich sagen. drückt er sich ein wenig um eine klare Aussage - die Regierung musste entscheiden.
Bergischer Botschafter

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 613
    • Profil anzeigen
    • http://
Außenministerium - 14.10.2016, 00:37
Das würde ich auch sagen.

Gut, wenn du nicht noch etwas anderes zu besprechen hast, vielen Dank für deinen Anruf. :)

Joachim Neumann

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
    • http://mn-bergen.de
Außenministerium - 15.10.2016, 01:50
Für den Moment nicht, Jónas, aber ich würde mich freuen, wenn wir bald einmal wieder aus einem besseren Anlass miteinander sprechen können. Ich danke dir für die Auskunft und werde gleich mal nach Bergen kabeln. Die hohen Damen und Herren warten schon sehnsüchtig.
Bergischer Botschafter

Joachim Neumann

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
    • http://mn-bergen.de
Außenministerium - 09.12.2016, 23:56
Ruft bei Jónas an, um sich im Namen von Staatskanzler Königskamp für die Glückwünsche zu bedanken. Er bietet zugleich an, dass dieser in der nächsten Woche nach Bergen kommen könne, man werde dann für einen freien Termin sorgen - er ergänzt natürlich nicht, dass die internen Zuständigkeiten für eine Auslandsreise zunächst mit dem Außenminister und dem Präsidenten zu klären wären, was eine Einladung deutlich einfacher macht, zumal man dann alle drei Stellen einbinden könnte, je nach Anliegen des Gastes.
Bergischer Botschafter

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 613
    • Profil anzeigen
    • http://
Außenministerium - 10.12.2016, 13:00
Halló Joachim! Ich kenne natürlich die Rolle des bergischen Präsidenten, ich hatte ja genug Kontakt zu Lukas zu dessen Amtszeit. Über kurz oder lang werde ich natürlich auch mit dem Präsidenten sprechen wollen, aber ich dachte mir, dass eine laufende Präsidentenwahl dafür vielleicht nicht der richtige Zeitpunkt ist, um so einen Termin zu vereinbaren. Aber wenn es möglich ist, alle drei Stellen einzubinden, ist das natürlich um so besser. Im Vordergrund stünden für mich keine Vertragsverhandlungen oder ähnliches, sondern erst einmal das Kennenlernen der neuen Regierung und ein allgemeiner Gedankenaustausch zu den aktuellen Themen, worauf man dann später aufbauen kann.

Joachim Neumann

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
    • http://mn-bergen.de
Außenministerium - 11.12.2016, 14:51
In diesem Fall wäre es natürlich möglich, das ganze unter diesem Aspekt zu betrachten. Ich kann gerne noch einmal im Ministerium nachfragen.
Bergischer Botschafter

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 613
    • Profil anzeigen
    • http://
Außenministerium - 15.12.2016, 23:35
Hat sich hier etwas ergeben?

Joachim Neumann

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
    • http://mn-bergen.de
Außenministerium - 17.12.2016, 15:05
Der Außenminister würde sich sehr freuen, dich zu treffen. berichtet der Botschafter.
Minister Degener würde das Zusammentreffen außerdem gerne nutzen, um über die NAU und die Situation mit Dreibürgen zu sprechen. Ich nehme an, dass das auch bei dir auf Interesse stößt?
Bergischer Botschafter

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 613
    • Profil anzeigen
    • http://
Außenministerium - 19.12.2016, 23:46
Ja, selbstverständlich.

Nessie Dyce

  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • http://www.albernia.de
Außenministerium - 13.03.2017, 12:15
Frag an, ob es in Ordnung sei, die albernischen Truppen wieder in die Heimat zu verlegen? Die Gefahr sei ja gebannt, aber Albernia wolle nicht ohne Rücksprache mit Eldeyja die Truppen zurückbeordern.
[font='calibri'][font='calibri']Gyda phob dymuniad da[/font]
[font='calibri'] GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
Albernian Minister of Foreign and Empire Affairs
[/font]
[/font]

Elin Kjellsdottir

  • Beiträge: 670
    • Profil anzeigen
    • http://
Außenministerium - 13.03.2017, 16:38
Natürlich können die Truppen nun wieder verlegt werden. Eldeyja steht für immer in der Schuld der Nationen, die uneigennützig zu seiner Verteidigung herbeigeeilt sind. Danke!

Nessie Dyce

  • Beiträge: 12
    • Profil anzeigen
    • http://www.albernia.de
Außenministerium - 13.03.2017, 18:25
Na, Hilfe unter Verbündeten würde ich jetzt eher "selbstverständlich" als "uneigennützig" nennen. ;)
[font='calibri'][font='calibri']Gyda phob dymuniad da[/font]
[font='calibri'] GCTO, LL, DSB, D.Litt. h.c.
Albernian Minister of Foreign and Empire Affairs
[/font]
[/font]

Joachim Neumann

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
    • http://mn-bergen.de
Außenministerium - 31.03.2017, 14:08
Übermittelt dem Außenministerium, dass der Bergische Senat der NAU-Gründungsakte zugestimmt hat und die Republik diese nun ratifizieren könne.
Bergischer Botschafter

Elin Kjellsdottir

  • Beiträge: 670
    • Profil anzeigen
    • http://
Außenministerium - 31.03.2017, 19:32
Das sind gute Nachrichten. Auch Eldeyja ist soweit. Wir sind sogar schon dabei, die weiteren Teile des NAU Projektes durch unser Althing zu bringen.