Autor Thema: Gespräch mit Seiner Exzellenz Onfroi Lacroix, Bergen  (Gelesen 2905 mal)

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 633
    • Profil anzeigen
    • http://
Ein Konferenzraum wird für eine kurzfristige Besprechung vorbereitet.

Onfroi Lacroix

  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
    • http://
Kommt auf Eldeyja an und fährt sofort zum Konferenzraum.

Betritt den Raum.

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 633
    • Profil anzeigen
    • http://
Willkommen in Eldeyja. Ich hoffe Sie hatten eine angenehme Anreise?

Die Anfrage klang ja recht dringend, von daher will ich mich nicht lang mit einleitenden Worten aufhalten, sondern kommen wir direkt zu Ihrem Anliegen.

Joachim Neumann

  • Beiträge: 56
    • Profil anzeigen
    • http://mn-bergen.de
hält sich bereit
Bergischer Botschafter

Onfroi Lacroix

  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
    • http://
Guten Abend, Herr Sigurðsson.

Vielen Dank, dass sie so kurzfristig einen Termin frei hatten. Wir haben vor kurzem von beunruhigenden Entwicklungen erfahren. Wir als Anreiner beobachten die Entwicklung mit Argwohn und ich versuche nun herauszufinden, ob unsere Befürchtungen bei anderen Anreinern geteilt werden. Um kurz die Richtung zu nennen, sofern sie die Andeutung nicht verstanden haben, es geht um Nordmark.

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 633
    • Profil anzeigen
    • http://
Ich muss zugeben, dass ich von diesen beunruhigenden Entwicklungen noch nicht erfahren habe.


Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 633
    • Profil anzeigen
    • http://
Das heißt, es geht in erster Linie um eine nationale politische Frage in der Nordmark? Oder befürchtet Bergen, dass sich daraus auch internationale Probleme entwickeln könnten?

Onfroi Lacroix

  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
    • http://
Ja, wir haben bedenken, das Nordmark nun "Dummheiten" machen könnte und natürlich um die Stabilität des Staates. Wir sind auch ein wenig verunsichert, was wir davon halten sollen. Wir betrachten uns als direkte Nachbarn von Nordmark. Und daher bin ich hier, was halten sie von der Situation.

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 633
    • Profil anzeigen
    • http://
Eldeyja versteht sich seit langem als neutral. Dazu gehört auch, dass wir in der Regel keine offizielle Meinung zu inneren Angelegenheiten anderer Länder haben. Wir werden die Entwicklungen sicher verfolgen, aber im Moment sehe ich keine konkreten Anzeichen für "Dummheiten", denen man entgegentreten müsste.

Ich verstehe natürlich aber auch auf der anderen Seite, dass für Bergen als direkten Nachbar die innere Stabilität der Nordmark besonders wichtig ist. Auch da denke ich, dass es im Moment vor allem die Entwicklung zu beobachten gilt.

Onfroi Lacroix

  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
    • http://
Sicher sicher, jedoch ist eine Neutralität sofern man bedroht wird kaum möglich. Einen Eingriff in die innen Politik hatten wir auch nicht vor. Ich wollte lediglich die Sichtweise und vielleicht bedenken der anderen Anreiner sammeln und erfassen.

Vielleicht haben sie einen besseren Draht nach Nordmark und könnten dort ihre Augen offen halten.