Autor Thema: Außenministerium  (Gelesen 27295 mal)

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 641
    • Profil anzeigen
    • http://
Antw:Außenministerium - 04.04.2022, 23:30
Jederzeit gern. Kann ich euch sonst noch etwas Gutes tun? :)

Inga Arnaldursdottir

  • Beiträge: 34
    • Profil anzeigen
Antw:Außenministerium - 05.04.2022, 19:13
Nej, vielen Dank, wir wollen nicht mehr deiner Zeit blockieren. Vielen Dank!

Hallvard II.

  • Beiträge: 10
    • Profil anzeigen
Antw:Außenministerium - 05.04.2022, 19:14
Und ich werde noch einen kurzen Abstecher nach Langey machen und dann zurück nach Nugensil fliegen. Danke.

Jónas Sigurðsson

  • Administrator
  • Beiträge: 2 641
    • Profil anzeigen
    • http://
Antw:Außenministerium - 07.04.2022, 01:11
Ach für euch nehme ich mir doch gern Zeit. Aber dann bedanke ich mich für euren Besuch und wünsche noch einen schönen Aufenthalt auf Langey und eine gute Heimreise. Und wenn euch der Weg das nächste Mal nach Eldeyja führt, freue ich mich, euch wieder zu treffen.

Sebastian von Hammer

  • Beiträge: 1
    • Profil anzeigen
Antw:Außenministerium - 05.12.2022, 14:19
Zitat

Ehrbare Regierung der Republik Eldeyja,

die Welt ist im ständigen Wandel und die Lage oft unklar und unübersichtlich. In der Vergangenheit wurde versucht, dieses Chaos durch statische Organisationen zu beherrschen, oft mit übermäßiger Betonung von Gastländern, ineffektive und schwerfällige Führung und überblähten Wasserkopf aus Beamten und Potentaten. Wir wissen alle, dass sie letztendlich auf ihrem wohlverdienten Platz in der Historie des Scheiterns landeten.

Diesen Fehlversuchen soll nun mit Dynamik entgegengewirkt werden, als ein Kompromiss zwischen Chaos und Ordnung, in einer veränderten Welt eine nicht mehr ständige Versammlung, sondern eine Reihe von Konferenzen wechselnd zwischen den teilnehmenden Nationen, Bewegungen und Lenkern. Dabei liegt ein Fokus auf aktuellen Brennpunkten zur Gegenwärtigkeit und ein anderer auf der Kodifizierung internationaler Normen. Es soll nach dem Versuch der Gründenden immer nur ein solches Thema bei einer Konferenz besprochen werden.

Wo? Die erste Konferenz findet in Syffia statt, im Vereinigten Kaiserreich von Nordhanar. Es sind bereits erste Eröffnungen vorangeschritten, aber es ist nicht zu spät oder unpassend, der Konferenz beizuwohnen.

Was? In der ersten Konferenz geht es um drei Schwerpunkte: Den von Unruhen und dem Eingreifen der Nachbarn destabilisierten Stadtstaat Wiedemünde und ein Friedenskonzept für die Region, einen Überlick über diverse Konflikte regionaler und überregionaler Natur sowie die Kodifizierung des internalen Kriegsrechtes und der Regeln für die Kombattanten.

Wann? Konferenzen sind alle drei Monate wechselnd vorgesehen. Entscheidend ist dabei die alphabetische Reihenfolge der offiziellen Namen der beteiligten Nationen der Veranstaltung zur Auswahl des nächsten Konferenzort.

Und was nicht? Die Themen der Konferenz können natürlich nur das betreffen, was sich auf deutlich für alle auf der offiziellen Weltkarte des internationalen CartA-Verlages befindet. Vorstellungen oder Abweichungen sind den meisten Teilhabern nicht zuzumuten. Einzelne Regierungen oder Bewegungen mögen sich vielleicht wünschen, dass die Welt eine andere sei, doch für solcherlei Phantasien ist keine Konferenz des Weltforums geeignet.

Wir würden uns freuen, einen oder auch mehrere Vertreter der Republik Eldeyja auf der ersten Konferenz des Weltforums begrüßen zu dürfen.

Im Auftrag des Hauptorganisators Sebastian von Hammer

Harun Markath, Sekretär im Wesirat für Äußeres der Futunischen Hegemonie.
[/size]